Tel: 0421-6586100 |

"Wer das Ziel kennt, kann entscheiden
Wer entscheidet, findet Ruhe
Wer Ruhe findet, ist sicher
Wer sicher ist, kann überlegen
Wer überlegt, kann verbessern."

Konfuzius

Supervision

Supervision gehört zum Qualitätsmanagement therapeutischer, beraterischer und mediatorischer Arbeit; überhaupt bei allen Dienstleistungen, bei denen Menschen im Mittelpunkt stehen. Supervision dient: 

  • zur Weiterentwicklung der eigenen Ressourcen und Optionalität.
  • zur Selbstschulung und Fortbildung im Umgang mit den entsprechenden Techniken und Methoden; aufbauend auf den eigenen Erfahrungen und Kompetenzen
  • zur Überprüfung der Arbeitshaltung
  • zur Aufdeckung biografischer und beruflicher Fallen
    zur Psychohygiene
  • in Teams der Stärkung von Motivation, Effizienz, Verbindlichkeit, Vertrauen und Kooperation

Mediationsanaloge Supervision orientiert sich an wesentlichen Struktur- und Methodenmerkmalen von Mediation. Die Arbeitshaltung ist ressourcen- und zukunftsorientiert. Sie zeichnet sich aus durch Methodenvielfalt – in der Gruppensupervion mehr noch als in der Einzelsupervision.

Ich biete Supervision an zur Fallbesprechung; einzeln und in Teams zur Teamentwicklung und -stärkung im sozialen, Gesundheits- und Dienstleistungsbereich; z. B.

  • für MediatorInnen
  • für PsychotherapeutInnen und psychologische BeraterInnen
  • für PaartherapeutInnen
  • für FamilientherapeutInnen
  • für Praxisteams

Honorar

90 € / Stunde (Arbeitslose und Studenten: 60 €/Stunde)

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten.

Für nicht rechtzeitig abgesagte Sitzungen (min. 48 Stunden vor dem Termin) wird das vereinbarte Honorar fällig.